Kunden-Hotline: 0800 - 99 66 9000

Rollos

Ein Rollo ist immer ein attraktives Element für die Raumgestaltung. Ob zu Hause oder am Arbeitsplatz, ein Rollo fügt sich hervorragend in Ihren individuellen Einrichtungsstil ein. Auch spezielle Anforderungen an den Sicht- und Blendschutz lassen sich dekorativ mit Rollos lösen.

Rollos gibt es von transparent bis verdunkelnd, von schicken Strukturen über neue Vlies- bis zu schwerentflammbaren Trevira-CS-Geweben.

Als Alternative zum normalen Rollen bieten wir auch Vario-Rollos (oder Duo-Rollo genannt) an. Variorollos bestehen aus zwei voreinander liegende Stoffbahnen, abwechselnd transparent und blickdicht gewebt, ermöglichen so wunderbare Lichtspiele.

Ob geschlossen als Sichtschutz oder als raffinierte Durchsicht geöffnet – entscheiden Sie nach Lust und Laune. Wählen Sie Ihr VarioRollo aus vielen frischen Farben, von neuen Pastell- bis zu modernen Brauntönen in feinen Abstufungen.

Vario-Rollos sind in verschiedenen Farben und Struckturen lieferbar – von weiß über grau und schwarz bis hin gröber stuckturierten Stoffen fügen sich Variorollos in jedes Wohnumfeld hervoragend ein.

Ergänzend zu textilen Behängen bieten wir auch Folienrollos an.

Was sind Folienrollos?

Metallfolien-Rollos (Reflektoren) reflektieren je nach Folienart bis zu 85 % der ankommenden Sonnenenergie. Wie bei einem Spiegel werden diese kurzwelligen und daher kalten Sonnenstrahlen unverändert nach außen reflektiert und können so nur zu einem Bruchteil wärmewirksam werden. Lediglich die nicht zurückgestrahlten und durch das Glas und den Reflektor absorbierten Reststrahlen können im Raum wärmewirksam werden. Der Gesamtenergiedurchlassgrad (g-Wert) bezeichnet diese Größe und ist herkömmlichen außenliegenden Systemen mind. ebenbürtig und großteils sogar überlegen. Durch die vieltausendfach praktizierte Kalanderprägung werden einfallende Sonnenstrahlen mehrfach gebrochen und können so keine Blendung mehr verursachen. Die farbliche raumseitige Beschichtung verhindert die inneren Reflexionen (Entspiegelung) und verursacht die gesetzlich geforderten Leuchtdichten-Werte und damit stress- und ermüdungsarmes Arbeiten und Leben.

Beispiel Sommer: Als praktisches Beispiel. Bei einer guten Wärmedämmisolierverglasung mit Ug 1,2 W/m² und Folienrollo mit ALPINA-Reflektor A07. Erreichen Sie bei einer Transmission von 3% und 22 % sekundärer Wärmestrahlung nach innen einen g-Wert von nur 25%.

Beispiel Winter: Wärme die im Raum entsteht (Menschen, Rechner, Maschinen, Heizung, etc.) ist langwellig im Bereich von ca. 10.000 bis 50.000 nm und kann durch das geschlossene Folienrollo nicht nach Außen. Das morgendliche Aufheizen benötigt nur einen Bruchteil der sonst notwendigen Heizkosten – Sie sparen wertvolle und teure Energie!

Your content here…